Events

Sei dabei!

Gemeinschaft neu leben

FREUNDSCHAFT

50 % Rabatt auf Leihgaben bei Comuneo-Events | Rabatte in Gastro & am Markt | Benefits bei Partnern | & mehr

10 € im Monat

Mitmachen

MÄZEN

Kostenfreie Leihgaben bei Comuneo-Events | Rabatte in Gastro & am Markt | Benefits bei Partnern | & mehr

ab 200 € im Monat

Mitmachen

UNTERNEHMENS-FREUNDSCHAFT

10 übertragbare Ausweise | Kostenfreie Leihgaben | Rabatte in der Gastro & am Markt | Benefits bei Partnern | & mehr

100 € im Monat

Mitmachen

Freundschaft verschenken

Freundschaft statt Blumen! Verschenke ein Stück Kultur, Gemeinschaft & Teilhabe – einfach etwas ganz Besonderes.

beliebiger Preis

Verschenken

Sei dabei!

Gemeinschaft neu leben

Login

Hier geht es zu deinen

Somi

Comuneo-Tipp

Somi, die in den USA lebende Jazz- und Weltmusiksängerin, Songwriterin und Schauspielerin mit Wurzeln in Ruanda und Uganda, ist die erste afrikanische Künstlerin, die in der Kategorie Jazz für einen »Grammy« nominiert wurde. Ihre Musik atmet den Geist der legendären Dianne Reeves, einer Nina Simone, Letta Mbulu oder der späten Dee Dee Bridgewater und lässt die Genres Jazz, Soul sowie die Musik ihrer afrikanischen Ursprungsheimat auf faszinierende Weise miteinander verschmelzen. Ihr jüngstes Album, »Zenzile: The Reimagination of Miriam Makeba«, ist der südafrikanischen Sängerin und Bürgerrechtlerin Miriam Makeba gewidmet, die am 4. März 2022 neunzig Jahre alt geworden wäre. Das kraftvolle und facettenreiche Repertoire der »First Lady of African Song« hat Somi in ein modernes Gewand gepackt und zeigt, dass die Botschaften von Makeba nichts an Kraft und Wirkung verloren haben.

 

Somi – Gesang
Jerry Leonide – Klavier
Gino Chantoiseau – Bass
Linda Sikhakhane – Saxofon
Otis Brown III – Drums

26.05.

20:00 Uhr

Vorteile für Comuneo Mitglieder
  • Rabatt auf Ticketpreis


Mitglied werden
Alter Schlachthof
  • Gothaer Str. 11
  • Gothaer Str. 11
    01097 Dresden

Zur Location


Event merken und teilen
  • Kalendereintrag herunterladen
  • Veranstaltungsinformation teilen
Mehr Informationen

26.05.

20:00 Uhr

Somi, die in den USA lebende Jazz- und Weltmusiksängerin, Songwriterin und Schauspielerin mit Wurzeln in Ruanda und Uganda, ist die erste afrikanische Künstlerin, die in der Kategorie Jazz für einen »Grammy« nominiert wurde. Ihre Musik atmet den Geist der legendären Dianne Reeves, einer Nina Simone, Letta Mbulu oder der späten Dee Dee Bridgewater und lässt die Genres Jazz, Soul sowie die Musik ihrer afrikanischen Ursprungsheimat auf faszinierende Weise miteinander verschmelzen. Ihr jüngstes Album, »Zenzile: The Reimagination of Miriam Makeba«, ist der südafrikanischen Sängerin und Bürgerrechtlerin Miriam Makeba gewidmet, die am 4. März 2022 neunzig Jahre alt geworden wäre. Das kraftvolle und facettenreiche Repertoire der »First Lady of African Song« hat Somi in ein modernes Gewand gepackt und zeigt, dass die Botschaften von Makeba nichts an Kraft und Wirkung verloren haben.

 

Somi – Gesang
Jerry Leonide – Klavier
Gino Chantoiseau – Bass
Linda Sikhakhane – Saxofon
Otis Brown III – Drums

  • Kalendereintrag herunterladen
  • Veranstaltungsinformation teilen
Alter Schlachthof
  • Gothaer Str. 11

Verlinkung zum Ort

Mehr Informationen