Events

Sei dabei!

Gemeinschaft neu leben

FREUNDSCHAFT

50 % Rabatt auf Leihgaben bei Comuneo-Events | Rabatte in Gastro & am Markt | Benefits bei Partnern | & mehr

10 € im Monat

Mitmachen

MÄZEN

Kostenfreie Leihgaben bei Comuneo-Events | Rabatte in Gastro & am Markt | Benefits bei Partnern | & mehr

ab 200 € im Monat

Mitmachen

UNTERNEHMENS-FREUNDSCHAFT

10 übertragbare Ausweise | Kostenfreie Leihgaben | Rabatte in der Gastro & am Markt | Benefits bei Partnern | & mehr

100 € im Monat

Mitmachen

Freundschaft verschenken

Freundschaft statt Blumen! Verschenke ein Stück Kultur, Gemeinschaft & Teilhabe – einfach etwas ganz Besonderes.

beliebiger Preis

Verschenken

Sei dabei!

Gemeinschaft neu leben

Login

Hier geht es zu deinen

Der Mensch ist gut! – Ein Erich-Kästner-Abend auf einer multimedialen Straßenbahnfahrt durch das Alte Dresden

Comuneo-Tipp

Gebräuchlich sollten seine Werke sein. Das nahm sich Erich Kästner bereits als Junge zu Herzen: „Wenn ich 30 Jahre bin, will ich, dass man meinen Namen kennt. Bis 35 will ich anerkannt sein. Bis 40 sogar ein bisschen berühmt.“ Das ist ihm gelungen, denn seine Kinderbücher verzauberten Millionen. „Emil und die Detektive“, „Pünktchen und Anton“, „Das fliegende Klassenzimmer“ – pädagogisch wertvolle Literatur, ohne den moralischen Zeigefinger zu heben. Kästner verstand es, einfach und liebevoll Geschichten zu erzählen. Nach dem Krieg betätigte sich Kästner als Verfasser von Liedern, Hörspielen, Gedichten, Reden und Aufsätzen und vor allen Dingen mit satirischen bis bösen Texten im literarischen Kabarett. Er wird in einem Atemzug mit seinem Bruder im Geiste Kurt Tucholsky genannt.

Auf einer multimedialen Straßenbahnfahrt durch das alte Dresden mit Aufnahmen aus der Sammlung Ernst Hirsch – Hirsch-Film Dresden machen Sie mit Erich Kästner Halt auf der Prager Straße und in den vielen Cafés und Plätzen, die den Schriftsteller in der Zeit „Als ich ein kleiner Junge war“ prägten. Erleben Sie einen unvergesslichen zeitlosen Abend voller Humor, Jazz und
zeitlosen Melodien – heitere, frivole und nachdenkliche Texte, Lieder und Gedichte des großen Dresdners der kleinen Form. Humor – aktueller denn je! Ein Blick in die Vergangenheit, den Sie
auch morgen nicht vergessen werden!

 

Besetzung
Johannes Gärtner – Buch, Produktion, Schauspiel und Regie
Lenka Matéjaková – Violine
Tobias Baez – Violoncello
Dariyah Hrynkiv – Flügel
Elena Kratschkowskaja – Akkordeon

 

Kartenverkauf
An allen bekannten VVK und über etix.com, an der Abendkasse zu 15,- € voll / 10,-€ erm. | Vorbestellung und Infos per Mail oder 0176 – 96 33 16 96

 

31.12.

18:00 Uhr

Vorteile für Comuneo Mitglieder
  • 2 Tickets zum Preis von Einem

Noch kein Mitglied? Dann werde jetzt Teil der Gemeinschaft.


Mitglied werden
Chinesischer Pavillon
  • Bautzner Landstraße 17 A
    01324 Dresden

Event merken und teilen
  • Kalendereintrag herunterladen
  • Veranstaltungsinformation teilen
Mehr Informationen

31.12.

18:00 Uhr

Gebräuchlich sollten seine Werke sein. Das nahm sich Erich Kästner bereits als Junge zu Herzen: „Wenn ich 30 Jahre bin, will ich, dass man meinen Namen kennt. Bis 35 will ich anerkannt sein. Bis 40 sogar ein bisschen berühmt.“ Das ist ihm gelungen, denn seine Kinderbücher verzauberten Millionen. „Emil und die Detektive“, „Pünktchen und Anton“, „Das fliegende Klassenzimmer“ – pädagogisch wertvolle Literatur, ohne den moralischen Zeigefinger zu heben. Kästner verstand es, einfach und liebevoll Geschichten zu erzählen. Nach dem Krieg betätigte sich Kästner als Verfasser von Liedern, Hörspielen, Gedichten, Reden und Aufsätzen und vor allen Dingen mit satirischen bis bösen Texten im literarischen Kabarett. Er wird in einem Atemzug mit seinem Bruder im Geiste Kurt Tucholsky genannt.

Auf einer multimedialen Straßenbahnfahrt durch das alte Dresden mit Aufnahmen aus der Sammlung Ernst Hirsch – Hirsch-Film Dresden machen Sie mit Erich Kästner Halt auf der Prager Straße und in den vielen Cafés und Plätzen, die den Schriftsteller in der Zeit „Als ich ein kleiner Junge war“ prägten. Erleben Sie einen unvergesslichen zeitlosen Abend voller Humor, Jazz und
zeitlosen Melodien – heitere, frivole und nachdenkliche Texte, Lieder und Gedichte des großen Dresdners der kleinen Form. Humor – aktueller denn je! Ein Blick in die Vergangenheit, den Sie
auch morgen nicht vergessen werden!

 

Besetzung
Johannes Gärtner – Buch, Produktion, Schauspiel und Regie
Lenka Matéjaková – Violine
Tobias Baez – Violoncello
Dariyah Hrynkiv – Flügel
Elena Kratschkowskaja – Akkordeon

 

Kartenverkauf
An allen bekannten VVK und über etix.com, an der Abendkasse zu 15,- € voll / 10,-€ erm. | Vorbestellung und Infos per Mail oder 0176 – 96 33 16 96

 

  • Kalendereintrag herunterladen
  • Veranstaltungsinformation teilen
Vorteile für Comuneo Mitglieder
  • 2 Tickets zum Preis von Einem

Noch kein Mitglied? Dann werde jetzt Teil der Gemeinschaft.

Chinesischer Pavillon
Mehr Informationen